UNIKA - Union der Deutschen Kartoffelwirtschaft e.V.

Die UNIKA als Branchenverband wahrt, fördert und vertritt die Interessen der deutschen Kartoffelwirtschaft. Zu den Kernaufgaben zählt die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Kartoffel und Absatzsteigerung von Deutschen Pflanz- und Rohkartoffeln. Der Slogan „gemeinsam – stufenübergreifend Lösungen erarbeiten" symbolisiert den ganzheitlichen Gedanken der UNIKA, den verschiedenen Stufen der Wertschöpfungskette Kartoffel, als gemeinsame Plattform zu dienen.

 

Branchenverband wählt Olaf Feuerborn zum neuen Vorsitzenden

Â
altVorstandsvorsitzender Olaf Feuerborn

Olaf FEUERBORN, Präsident des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt e. V., wurde anlässlich der 16. Mitgliederversammlung der Union der Deutschen Kartoffelwirt-schaft e. V. (UNIKA) in Berlin einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Feuerborn leitet bereits seit 2010 den Kreisbauernverband Anhalt. Im September 2016 wurde Feuerborn vom Verbandsrat des Deutschen Bauernverbandes e. V. (DBV) zum Vorsitzenden der DBV-Fachausschüsse Agrarrecht und Kartoffeln berufen. Der bisherige Vorstandsvorsitzende der UNIKA, Martin UMHAU, beendet seine Mitgliedschaft im Vorstand der UNIKA nach acht Jahren im Amt des Vorstandsvorsitzenden. Sein Dank galt den Mitgliedern für die entgegengebrachte Unterstützung und das Vertrauen. „Ich freue mich, dass die UNIKA mit Herrn Feuerborn einen ausgewiesenen Branchenexperten gewonnen hat, der die Anliegen der Kartoffelwirtschaft zielgerichtet kommunizieren wird“, so UMHAU.

Einstimmig im Amt als Vorstandsmitglied bestätigt wurde Dr. Heinrich BÖHM, Kartoffelzucht Böhm GmbH & Co. KG, der weiterhin dem fünfköpfigen Vorstand als stellvertretendes Vorstandsmitglied angehören wird. BÖHM bedankte sich beim langjährigen Vorstandsvorsitzenden UMHAU für sein Engagement und die gesetzten Impul-se. So ging die Etablierung der PotatoEurope im Jahr 2006 maßgeblich auf das Wirken von UMHAU zurück, der es verstanden hat, die Branche zusammenzuführen. Weitere Mitglieder des UNIKA-Vorstandes sind Ludwig HARTMANN, Geschäftsführer der Maurer Parat GmbH, Thomas HERKENRATH, Präsident des Deutschen Kartoffelhandelsverbandes e. V. (DKHV) und Franz-Bernd KRUTHAUP, Geschäftsführer der Grimme GmbH & Co. KG.mehr ...

 
Sie sind hier: Unser Verband